16. September 2021, 14:30 - 16:00 Uhr, Möglingen, Bürgerhaus, großer Saal

Termine - Möglingen-Asperg

Die Verführungskraft des weiblichen Haares und die Nöte glatzköpfiger Männer

Die Bedeutungs des Haares, unserer Körperbehaarung, ist vielfältig. Sie spiegelt sich seit ewiger Zeit in unserer Kultur.

Da gab es Zeit als „Mann“ mit Glatze nicht heiraten durfte, Frauen ihre Haare komplett verbergen mussten und eine Zeit, in der die Haare kaum noch gewaschen wurden. All diese Aspekte, auch im Zusammenhang mit unserer Sprache, der Bibel, des Schneidens und Scherens, von Haaaren im Märchen sowie dem Sinn des Färbens, werden angesprochen. Zum Schluss betrachten wir das Haar im Wandel der Zeiten bis heute.

Auch Kuriositäten und Rekorde werden aufgezeigt. Abgerundet wird der Vortrag mit der Referentin Nora Lettau durch Anschauungsobjekte aus der Haarschmucksammlung.