1. November 2020 - Beiträge - News

Neue bundesweite Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Bundesweite Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Ab 2. November gelten neue Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Das Virus breitet sich exponentiell aus und die Kontakte können nicht mehr vollständig nachvollzogen werden. Die Erhöhung des Infektionsgeschehens führt zu einer Überforderung des Gesundheitssystems. Ziel ist, die persönlichen Kontakte um 75 Prozent zu reduzieren, um das Infektionsgeschehen einzudämmen. Diese Maßnahmen gelten bis Ende November.

Bitte setzen Sie die Regeln um: AHA + A + L

A= Abstand halten
H= Hygieneregeln umsetzen
A= Alltagsmaske tragen
A= Corona-App nutzen
L= regelmäßig lüften